Frauenpornos

Mal wieder ein neues Buch in dem es um Pornos für Frauen geht. Eigentlich sehe ich es genauso, solange Frauen meinen Pornos seien grundsätzlich nur etwas für Männer, wird sich in diesem Bereich der Unterhaltung wohl nicht viel ändern. Es scheint eine Art religiöses Dogma zu sein dass Frauen keine Pornos zu mögen haben. Tun sie es doch, sind die einfach keine „anständige Frau“. Was immer das sein mag. Frauen die im Schlafzimmer auch mal eine Hure sein können oder die verruchte Bardame im Stripkostüm haben sicher weniger Ressentiments geben Unterhaltung a la Porno, wie auch immer diese dann aussieht. Ebenfalls bin ich der Meiung, wo kein Käufer, kein Bedarf. Denn dieser Bereich der Erotikunterhaltung liegt wohl schon seit Oswald Kolle im Argen. Vielleicht helfen solche Bücher vielleicht doch. Schauen wir mal was Frauen und Pornos noch an Medien zutage bringen.

Eine Antwort auf „Frauenpornos“

  1. Pingback: Porno fuer Frauen

Kommentare sind geschlossen.